Cröllwitzer Puten


Ausstellungserfolge

2019 - 101. Nationale des BDRG, 138. Deutsche Junggeflügelschau Hannover: 2x Ehrenpreis, 1x Zuschlagspreis, 1x SVZ (Zuschlagspreis der Sondervereine)

2019 - 96. Kreisverbandsschau Rheine: 1x Sonderehrenpreis, 1x Ehrenpreis, 1x Zuschlagspreis

2019 - Rassegeflügelschau Emsdetten: 1x Ehrenpreis,  1x Zuschlagspreis

2019 - 55. Westdeutsche Jugendgeflügelschau Hamm: 1x Ehrenpreis, 1x Zuschlagspreis

2018 - 95. Kreisverbandsschau Neuenkirchen: Ministerehrenpreis - bestes Tier der Schau, 1x Zuschlagspreis, blaues Ehrenband

2018 - Rassegeflügelschau Emsdetten: Vereinsmeister, 1x Kreisverbandsehrenpreis, 1x Ehrenpreis, 1x Zuschlagspreis

2017 - Rassegeflügelschau Emsdetten: 1x Zuschlagspreis, 1x Ehrenpreis, 1x Sonderehrenpreis

2014 - Rassegeflügelschau Emsdetten: 1x Ehrenpreis 


Bruteier - Cröllwitzer Puten (Hatching eggs)

Wir versenden EU weit.

 

Preise:

- Bruteier 4,00€

- Küken bis 1 Woche alt - 8,00€ gemischt, pro Woche steigt der Preis auf 0,50€ - wobei wir Küken nur sehr selten verkaufen.

- Preis je nach Alter, Menge und Ausstellungsqualität ab 40,00€ / Tier

 

Bitte immer anfragen! Wir verkaufen nicht durchgehend Tiere.

Grundsätzlich verkaufen wir Tiere für die Hobbyzucht. Wenn jemand was für die Ausstellungszucht sucht, bitte unbedingt vorher anfragen. Genau wie wir nur noch für unseren Bedarf Küken ziehen. Wer Küken haben möchte, bitte vorher anfragen. Dann können wir diese extra einlegen.

4,00 €

  • Lieferzeit bitte anfragen. Vorbestellungen sind jederzeit möglich!

Rassebeschreibung

 

Gewicht: Junghahn 6-7kg, Althahn 7-8kg

Gewicht: Junghenne 4-5kg, Althenne 4-5kg

Eierzahl: ca. 20 –40 Eier/Jahr pro Gelege

Bruteigewicht: ca. 70 g Gewicht

Farbe: Weiße Haut, weiße Federn mit schwarzer Endsäumung, wobei nach der Endsäumung nochmals ein weißer schmaler Saum folgt.

Ringgröße: Hahn 1.0 Gr: 24 / Henne 0.1 Gr: 22

 

Besonderheit: Adulte Tiere wetterhart, brüten und führen auch Eier anderer Geflügelarten aus , gilt aufgrund ihres geringen Gewichtes als Portionspute und gibt sich mit kleineren Weiden zufrieden, als ihre schwergewichtigen Artgenossen.

 

Cröllwitzer Puten sind als sehr brutfreudige Putenrasse bekannt.

 

 

Form und Kennzeichen - Hahn (Puter)

 

Kopf: Nackt, von blauer bis lebhaft himmelblauer Farbe, dicht besetzt mit roten Fleischwarzen.

Über dem Schnabel am Stirnansatz ein Fleischzapfen, der sich beim Hahn stärker als bei der Henne in der Erregung verlängert und dann beim Hahn handbreit herabhängt.

Während der Kopf des männlichen Tieres unbefiedert ist, zeigt die Henne eine spärliche Befiederung über den ganzen Scheitel. Dies ist bei Jungtieren ein Geschlechtserkennungszeichen. Gr.F.: Fehlender Fleischzapfen bei beiden Geschlechtern.

Schnabel: Lang, kräftig, etwas gebogen und hornfarbig.

Augen: Lebhaft, groß und dunkel.

Hals: Mittellang, etwas im Bogen getragen, im Oberteil mit warziger Haut besetzt, gewöhnlich von bläulicher, in der Erregung roter Farbe. Unterhalb des Schnabels beginnt eine lose Haut, die sich kehlwammenartig bis zum Mittelhals ausdehnt.

Brust: Voll und breit. Gr.F.: Flache Brust

Haarbüschel: An der Brust tragen ausgewachsene Hähne einen schwarzen, rosshaarähnlichen Büschel, der bei Junghähnen meist noch unter dem Gefieder verborgen ist.

Haarbüschel bei alten Hähnen sind ein Zeichen von Vitalität und nicht zu strafen. Gr.F.: Fehlender Haarbüschel

Rumpf: Sehr breit, hauptsächlich in den Schultern, dem Schwanz zu schmäler werdend, kräftig, lang gestreckt. Gr.F.: Zu geringe Körpergröße.

Rücken: Lang, von den Schulter ab in gerade Linie bis zum Schwanz sanft abfallend. Gr.F.: Schmale Schultern, gewölbter Rücken.

Flügel: Lang, breit, hoch getragen und gut am Körper anliegend.

Schwanz: lang, etwas gesenkt und geschlossen getragen, beim Hahn im Affekt fächerartig aufgerichtet und ausgebreitet. Auch die Hennen tragen den Schwanz in der Erregung als Rad.

Schenkel: Bei allen Farbschlägen stark fleischig mit gut anliegendem Gefieder.

Bei leichten Farbschläge sind die tiefer gestellt und zeigen weniger Schenkel.

Läufe: Möglichst hoch, kräftig und unbefiedert, mit Sporen versehen. Gr.F.: Zu tiefe Stellung.

Zehen: Drei lang gestreckte Zehen stehen nach vorn, eine kürzere, hoch angesetzte Zehe nach hinten.

 

Die Hauptfarbe der Cröllwitzer Pute ist weiß. Hals rein weiß, bei Hähnen leicht gesäumter Oberhals zulässig.

An Brust und Rücken beginnend, jede Feder am Ende mit schwarzem Saum, der an der Brust mit einem 1-2mm breiten Silbersaum, auf dem Rücken mit einem etwas bereiteren weißen Saum abschließt.

Beim Hahn ist ein schwarzer Oberrücken zulässig (das Fehlen des Silbersaums auf der Brust gilt bis auf weiteres nicht als Fehler).

Beim Hah wirkt die Brustzeichnung schuppenartig, bei der Henne ist sie weniger ausgeprägt. Rücken, Schultern, Körperseiten und Schwanzdecken weisen eine stärkere Zeichnung auf.

Große Schwanzdeckfedern und Schwanzfedern mit schwarzem Querband und breitem, weißem Endsaum.

Die Flügelbinden müssen mit einem schwarzen Endsaum abschließen.

Armschwingen weiß. Außenfahne am Ende schwarz auslaufend. Handschwingen schwarzgrau mit weißem Kiel.

Gr.F.: Braun im Gefieder, jede andere als tiefschwarze Zeichnungsfarbe.

 

Unser Fazit: Die für uns beste Putenrasse. Sehr robust, brüten sehr sehr gerne, legen schöne viele Eier und haben ein super Fleisch. 

 

Wir haben mehrere Stämme der Rassen. Infos dazu gibt es auch hier - Haltung und Ziele



Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.